0
Zwei-Wege-Ventil Regulus DBV (Thermische Ablaufsicherung)

Zwei-Wege-Ventil Regulus DBV (Thermische Ablaufsicherung)

EAN: 8595222602047| NN: 10973
Lagerbestand

Auf Lager: 95 Stück

Raciborz: 89 Stück

Krzyzanowice: 6 Stück
REGULUS

62.57

EUR Inkl. MwSt

Kosten: Individuelle Kalkulation
(Nach dem Eingang der Bestellung senden wir ein unverbindliches Angebot mit den Transportkosten.)
Überweisung
DotPay - Kreditkarte

Anwendung: bei Kesseln mit der Leistung bis 100 kW

Ansprechpunkt:
100
oC (+0oC -50C)
Max. Temperatur: 120o
C
Max. Arbeitsdruck:
4 bar
Max. Druck des kühlenden Wassers: 6 bar

(Druckminderer kann notwendig sein)
Anschlußgewinde: 3/4 "

Nomineller Durchfluß des Wassers für Δp 1 bar : 1,8m3/Stunde

 

 DBV Ventil ist auch 1 der DBV-1 DBV 1 oder DBV genannt.

 

Bei der Montage muss mann besonders darauf achten, das der Fühler der sich im unteren Bereich des Ventils befindet, im Heizungswasser (z.B. am Kessel) getaucht ist. Die Montage der Ablaufsicherung auf dem Dreiwegestück kann zur unrichtiger Temperaturablesung führen.

 

Die Montage kann nur durch eine dazu berechtigte Person durchgeführt werden. Für richtiges Funktioneren des Zwei-Wege-Ventils Regulus (weiter DBV genannt) ist es nötig die vorgesehenen Bedingungen der Montage zu beachten. Wichtig ist auch dass die Richtung des Durchflußes (die auf dem Körper des Ventils markiert ist) beachtet wird.

Die Thermische Ablaufsicherung wird immer am Vorlauf des heissen Wassers oder direkt am Kessel, wo das Heizungswasser in die Installation hinaus geführt wird installiert. Bei der Montage des DBV Ventils muss überprüft werden, ob das thermostatische Teil des Ventils ganz getaucht wird. Nach der Montage des Ventils im  ¾“ Gewinde, muss dass Abflussrohr in die Stelle "C" angeschlossen werden (siehe Zeichnung). Durch das Rohr wird das heisse Wasser aus dem Kessel abfließen. In die Stelle "A" wird das kalte Wasser angeschlossen. Nach dem Einschalten des Ventils wird das kalte Wasser in den Kessel einfließen. Der Vorlauf des kalten Wassers muss mit einem Filter erstattet werden, somit wird das Ventil von Verschmutzungen geschützt. An die "B" Stelle wird ein Rohr angeschlossen welches mit Rücklauf des Installationswasser werbunden wird (siehe Zeichnung 2).

 

Das DBV Ventil kann senkrecht und waagerecht installiert werden. Bei der waagerechten Montage muss beachtet werden, dass der Ausgang des heissen Wassers ("C") nach unten gerichtet wird. Das Ventil darf nicht mit dem Ventil-Kopf nach unten installiert werden.

 

Auch ein Rückflussverhinderer sollte am Frischwasser installiert werden.

 

 

360° Darstellung

Bewertungen

Wenn Sie Erfahrungen mit diesem Produkt haben geben Sie uns Ihre Meinung !
Ihre Bewertung

BAFA Kessel

Unsere Website verwendet Cookies. Wenn Sie möchten, können Sie diese jederzeit in den Einstellungen Ihres Browsers ausschalten. OK, schließen Sie die Bar oder erfahren Sie mehr.